Einführungsabend per Zoom

Schreiben Sie mir ein Mail, wenn genug Personen zusammenkommen, halte ich eine Einführung per Zoom.

Zoom Meditationsgruppe jeden Samstag von 8:30 bis 9:30

Wenn Sie bereits auf einem Einführungsseminar bei mir waren, können Sie gerne bei der Samstagsgruppe mitmachen. Bitte Mail senden, dann schicke ich Ihnen die Zugangsdaten.

Artikel im News-Portal news.at

Am 23.3 ist im News-Portal news.at ein Artikel über die Metta-Meditation erschienen.

News-Artikel über die Metta-Meditation

Sars-CoV-2

Im April und Mai sind alle Einführungsabende und Vertiefungen entfallen.

Anfang Juni bis 15. Juni: Meditationsabende mit eingeschränkter Personenanzahl. Wir sitzen mit mindestens einem Meter Abstand und bis 15. Juni schützen wir uns gegenseitig durch das das Tragen einer MN-Schutzes.

Ab 15. Juni: Meditationsabende mit eingeschränkter Personenanzahl. Wir sitzen mit mindestens einem Meter Abstand.

ab Mai: 10 Tages Online-Retreats

Ab Mai werde ich Online-Retreats anbieten über das Dhammasukha Meditation Center. Wenn jemand Interesse hat, bitte um ein Email an metta.meditation.austria@gmail.com.

Retreat in Slowenien, Metta meets the herd :)

2 Tage Metta-Retreat in Slowenien, in der Nähe von Koper, und dann treffen wir weitere 2 Tage mit der feinen Metta-Energie auf eine Semi-Wildlebende Herde von Pferden unter Anleitung von Boris und Neja.

Boris und Neja haben auf 120 Hektar Karstland, auf dem man manchmal in der Ferne das Meer blau schimmern sieht, ca. 35 Semi-Wildlebende Pferde. Sie führen uns an die Herde heran und zeigen uns, wie man respektvoll Kontakt zu den schönen Tieren aufnimmt. Die beiden haben bemerkt, dass durch die Metta-Meditation der Kontakt zu den Tieren leichter und intensiver ist, deswegen sind wir auf die Idee gekommen, ein Seminar anzubieten. Besonders Neja hat viel Erfahrung in der tiergestützten Therapie, die bei verschiedenen Erkrankungen, wie auch Burn-Out, mit gutem Erfolg angewendet wird.

Aus eigener Erleben kann ich sagen, dass mich die Erfahrung mit den Pferden sehr berührt hat und ich verstehe, warum eine therapeutische Arbeit mit diesen Tieren sinnvoll ist. Ich habe 0 Erfahrung mit Pferden, aber ich mag Tiere und die Kommunikation mit ihnen. Da die Herde nicht gefüttert wird, sie leben eben wild auf dem Areal, gibt es auch keine Anfütterung, d.h. wenn man die Tiere trifft, dann zeigen sie Interesse an sich, nicht am Futter. Hat etwas magisches, ich kann das aus eigener Erfahrung sehr weiterempfehen. Metta passt perfekt dazu, weil wir die Wesen offen und leicht spüren und treffen können.

Retreats 2020: Kirchberg und Slowenien

Kolibri